Drucken

Beiträge zum Thema: gelöteter wärmetauscher ohne kupfer

Neues von DieTerHoeven GmbH


Neues und wissenswertes um das Thema Plattenwärmetauscher die verschiedenen Einsatzgebiete und über Neuerungen bei der DieTerHoeven GmbH!

Veröffentlicht am von

Kupfergelötete Plattenwärmetauscher in Frischwasserstationen

Gesamten Beitrag lesen: Kupfergelötete Plattenwärmetauscher in Frischwasserstationen

 

"Die Verwendung kupfergelöteter Plattenwärmetauscher in Frischwasserstationen ist  Stand der Technik und stellt die wirtschaftlichste Lösung dar."

- Dies trifft zumindest zu, solange der Plattenwärmetauscher hält!

Liegt der Leitwert des Brauchwassers über 500 µS/cm oder liegt die Wasserhärte unter 6°dH, bzw. über 15°dH, ist die Lebensdauer eines kupfergelöteten Plattenwärmetauschers eingeschränkt. Wir haben hier von Kundenseite bereits Berichte über Ausfälle schon im 2. Betriebsjahr bekommen.

Kommt es zu einem verfrühten Ausfall des Plattenwärmetauschers durch Undichtigkeit nach Außen hin, oder gar vermischung der Kreise sollten die Wasserwerte überprüft werden und ggfs. der kupfergelötete Plattenwärmetauscher gegen ein buntmetallfei gelötetes Exemplar getauscht werden. Diese sind zwar deutlich teurer als kupfergelötete Derivate, jedoch hat man dann eine langfristig haltbare Lösung.

Für nahezu jede Brauchwasserstation, auch ältere Modelle fast aller Hersteller bieten wir buntmetallfrei gelötete Plattenwärmetauscher als Austausch an. Wir freuen uns  auf Ihre entsprechende Anfrage!

Übrigens: Nickelgelötete Plattenwärmetauscher sind zwar ähnlich beständig wie buntmetallfrei gelötete, dürfen jedoch aufgrund des Nickels in Trinkwasserumgebungen nicht eingesetzt werden.

 

 

Gesamten Beitrag lesen